arrow_upward

Gewerberaum in ganz Schweiz suchen

Unsere Geschichte

MatchOffice wurde im Jahr 2004 von Hauke Haas und Jacob Dalhoff gegründet. Das Ziel war es, Mieter für Bürogebäude zu finden. Seitdem ist das Angebot von MatchOffice kontinuierlich gewachsen, weshalb unsere lokalen Webseiten mittlerweile in 19 Ländern zu finden sind.

Für Makler, Immobiliengesellschaften und private Anbieter dient MatchOffice als eine Marketing-Plattform für die zielgerichtete Online-Profilbildung und die kontinuierliche Lieferung von vielversprechenden Kundenkontakten. Das bedeutet, dass Büro-Anbieter potentielle Mieter schneller, einfacher und kostengünstiger erreichen. Kurzum hat MatchOffice einen Marktplatz geschaffen, der Mieter und Eigentümer auf effiziente Weise zusammenbringt, was sich für beide Parteien als vorteilhaft erweist.

 

Unternehmensgeschichte

2018:

Im März führen wir eine neue Möglichkeit ein, unsere verfügbaren Mietoptionen zu überblicken – und zwar in Form einer Listen-Ansicht. Die Listen geben unseren Seitenbesuchern einen noch besseren Überblick über die freistehenden Geschäftsräume. Damit ist es jetzt möglich, die Suchergebnisse als Liste, Raster oder Karte darstellen zu lassen.

Im Mai stellen wir das Premium Partner vor, bei dem zuverlässige Anbieter eine spezielle Partner-Plakette erhalten, die sie auf ihren Werbeanzeigen und auf der eigenen Webseite zur Schau stellen. Damit zeigen sie, dass sie ein vertrauenswürdiger Partner von MatchOffice sind.

Um die Qualität der Kundenkontakte zu verbessern, die wir unseren Anbietern zukommen lassen, führen wir außerdem ein neues Punktesystem namens Quality Score.Dieses dient als eine Checkliste für die Erstellung hochqualitativer Anzeigen auf MatchOffice.

Unsere Abteilung in der Ukraine erhält eine neue und größere Büroräumlichkeit in Lviv. Zusätzlich stellen wir einige neue Kollegen ein. Im Herbst zieht unsere dänische Abteilung in ein neues Büro in Kopenhagen um.

Logoer
2017:

Im Jahr 2017 schließen wir den Relaunch aller unserer Plattformen ab. Ab sofort können wir eine einheitliche visuelle Identität auf globalem Niveau vorweisen. Wir fügen außerdem die Kategorien “Coworking”, “Besprechungsraum” und “virtuelles Büro” auf MatchOffice hinzu – es sind also längst nicht mehr nur Business Center, die auf der Seite beworben werden. Eigentümer können ab sofort auch Inserate für Parkplätze und Immobilien zum Verkauf erstellen.

Im Herbst bricht unser Team zu einer Reise nach Peking auf, um einige unserer bestehenden Kunden persönlich zu treffen, Inspirationen und neue Markteinsichten zu erhalten sowie die Zusammenarbeit im Team zu stärken.

Gegen Ende des Jahres lancieren wir ein neues Design für die gelistete Übersicht der Mietoptionen. Dies macht es noch einfacher, Informationen zu den Immobilien anzufragen

Logoer
2016

Zu Beginn des Jahres fusioniert MatchOffice mit seiner internationalen Schwesterfirma Lokalebasen.dk. Das nun vergrößerte Unternehmen bekommt sogleich eine einheitliche, visuelle Identität verpasst. Zudem stellen wir unsere niederländische Seite online.

Wir erhalten weiterhin ein Google Zertifikat, welches es ermöglicht, via Google Street View virtuelle Rundgänge durch die Mieträumlichkeiten zu unternehmen. Wir planen außerdem, eine Funktion mit der Hilfe von Walkinto.in zu entwickeln, mit der es möglich sein wird, Besichtigungen im Virtual Reality-Format durchzuführen.

Später im Jahr eröffnen wir unser erstes Büro in Finnland und stellen einen Vollzeit-Mitarbeiter ein, der durch seine physische Präsenz die Betreuung unserer finnischen Kunden optimiert. Um unsere Online Plattform weiter zu entwickeln, richten wir zudem eine ukrainische Abteilung mit fünf Software-Spezialisten in der Stadt Lviv ein.

Logoer
2015:

Anfang des Jahres 2015 geht eine unabhängige norwegische Seite von MatchOffice online. Außerdem weiten wir unsere Aktivitäten auf den finnischen, spanischen und polnischen Markt aus. Das dänische Magazin “Nine to Five” wird durch eine elektronische Version ersetzt und lockt ein Publikum von etwa 50.000 Lesern pro Monat an.

rrr
2014:

Im Mai 2014 bekommt unsere Webseite ein neues, zeitgenössisches Design verpasst. In den darauffolgenden Monaten beschäftigen wir uns mit der Optimierung des Internet-Auftritts.

Im August heißen wir einen französischen Statistiker namens Arthur Katossky willkommen, der seine Doktorarbeit bei MatchOffice schreibt.

Aufgrund diverser Änderungen in der organisatorischen Struktur und dem gestiegen Personalbedarf zieht MatchOffice in ein neues Büro in Kopenhagens Osterbro-Distrikt um. Das Dach des Bürogebäudes ist Teil eines urbanen Stadtparks und beheimatet vier Bienenstöcke sowie Blumenbeete und einen Hühnerstall. Wir beginnen auch, innovative Methoden des agilen Projektmanagements wie Scrum anzuwenden.

frgg

2013:

Wir stellen die Seite MatchOffice.se online, die als eine schwedische Aktiengesellschaft verwaltet wird und traditionelle Mietverträge in Schweden anbietet. Wir werden außerdem Teil einer wichtigen Vereinbarung mit der Bank Audi in Syrien und über 20 glückliche Mitarbeiter ziehen in ihr neues Büro in Istanbul ein.

MatchOffice bietet zu diesem Zeitpunkt ungefähr 4.500 Business Center in über 100 Ländern an.

2012:

MatchOffice lanciert ein paar unabhängige Seiten in diversen Ländern wie Indien, Singapur und Hong Kong.

Anfang März, während des Immobilien-Events MIPIM im französischen Cannes, arbeitet unsere Firma zum ersten Mal mit einer internationalen Investment-Agentur namens Copenhagen Capacity zusammen. Zur selben Zeit führt Lokalebasen.dk seine Expansion auf dem schwedischen Markt voran und schließt die Provinz Skone mit ein.

Anfang des Jahres erscheint die erste Ausgabe unseres Magazins “Nine to Five” und geht an etwa 30.000 Leser. Die Kopien werden in Kopenhagen und in den Vorstädten verteilt, wodurch Eigentümer ihre Miet-Angebote an eine große Zielgruppe vermitteln können.

Historie 2012
2011:

Über das Jahr verteilt unternehmen wir diverse Anstrengungen, um unsere Internet-Präsenz zu optimieren. Unter anderem fängt MatchOffice an, Energieeffizienz-Etiketten darzustellen, sodass Mieter die Höhe des Energiekonsums in den Bürogebäuden sehen können. Zur gleichen Zeit wird MatchOffice mit einem CO²-neutralen Status zertifiziert.

 Historie 2011
2010:

Lokalebasen.dk wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Geschäftsleitung besteht aus Lars Heilesen, Thomas W. Fæarch und Jakob Dalhoff. Im selben Jahr wird ein amerikanischer Mitarbeiter eingestellt, der eine Reihe an Marketing-Initiativen in den Vereinigten Staaten einführt. Als Folge haben wir bald 850 amerikanische Business Center auf unserer internationalen Webseite gelistet.

 
2009:

MatchOffice richtet ein Büro in Großbritannien ein und unterzeichnet einen internationalen Geschäftsvertrag mit Regus. Diese Vereinbarung sieht vor, dass MatchOffice Business Center in großen Teilen Afrikas und des Mittleren Ostens zur Miete anbietet. Am 1. Februar 2009 geht die Seite Lokalebasen.dk online und die ersten Werbeanzeigen erscheinen auf der Plattform. Bereits im Herbst werden die ersten Mietverträge unterschrieben.

 
2008:

MatchOffice stellt eine große Zahl an Mitarbeitern für ausländische Projekte ein und startet mit der Expansion in den Niederlanden, Luxemburg, Spanien, Italien und Frankreich. Im selben Jahr wird die dänische Webseite Lokalebasen.dk in Angriff genommen, die traditionelle Büromieten abdecken wird.

 Lokalebasen
2007:

Ein neues, benutzerfreundlicheres Design wird für unsere Webseite entworfen. Weiterhin expandiert MatchOffice innerhalb Europas und ist nun in Deutschland, Österreich und Finnland präsent.

 finland
2006:

MatchOffice weitet seine Internet-Präsenz auf den schwedischen und norwegischen Markt aus. Der Fokus liegt dabei auf größeren Städten wie Malmö, Stockholm, Göteborg und Oslo.

 Norge sverige
2005:

Anfang 2005 geht MatchOffice mit einer ersten dänischen Webseite online. Innerhalb von sechs Monaten erzielt MatchOffice eine Kooperation mit der Hälfte aller bestehenden Business Center in Dänemark.

 Kontorfællesskaber
2004:

MatchOffice wird von Hauke Haas und Jacob Dalhoff gegründet. Das Ziel ist es, potentielle Mieter für die immer beliebter werdenden Business Center in Dänemark zu finden.

matchoffice 

 

« Zurück